Deutsch
English

Loslassen

In Erinnerung an Balou und an alle Seelen, die die Erde verlassen haben.

Seid gegrüßt und in eurer Liebe. Einst war es gesetzt, dass eine Seele für einen bestimmten Zeitraum in einen menschlichen oder tierischen Körper schlüpfen dürfte und konnte, um so eine Erfahrung erleben zu dürfen, die in einer geistigen Daseinsform nicht möglich gewesen wäre.

Diese Form des Erlebens hat sich durch die Anbindung des Geistes hin zu dem Einen immer als sehr freudvoll und erhebend ergeben, da die Erfahrungen immer in der Anbindung an den Einen vollzogen werden durften. Doch es war die Umstrukturierung und die Umpolung eurer Daseinsform und eurer Genetik, die diese Anbindung an den Einen verloren brachte und euch so eine Daseinsform des Alleinseins bescherte, die nur durch das Finden von Seelenverwandten in eurem realen Leben auf der Erde diese Gefühle der Einsamkeit unterbrochen haben.

So wurde das Weltliche und das Körperliche für euch ein sehr wichtiger Faktor, den zu verlieren euch in die Tiefen der emotionalen Wallungen führte. Dies ist auch heute noch so bei euch auf der Erde. Auch wenn sich dieses Empfinden und das Bewusstsein bei euch langsam ändert, je mehr ihr wieder an eure Anbindung hin zu dem Einen geführt werdet. In eurer Entwicklung wird euch immer deutlicher gemacht, das ein Verabschieden aus der körperlichen Hülle kein Verabschieden für immer sein wird. Nur der Körper wird zerfallen in seine Stoffe, die Mutter Erde wieder zugeführt werden können.

Der Geist und die Seele haben ihren Erfahrungsschatz, den sie nach einer Regenerationsphase hin zu ihren Ursprungsenergien führen dürfen, um dort wieder in der alten Gemeinschaft ihrer eigentlichen Existenzen leben zu dürfen. Dies gilt für alle Lebensformen, ob Mensch, ob Tier.

Zu diesen Energien und Existenzformen ist es angebundenen Seelen auf der Erde möglich, in Kontakt zu treten und etwas verloren Geglaubtes wieder in seinen Energien zu erspüren und erleben zu dürfen.

Die Seele stirbt nicht und auch der Geist geht wieder in seinen geistigen Ursprung über bis sie abgerufen werden, ein neues Leben zu beleben. Einen Körper mit seinen Energien als Geist zu versorgen oder einen Körper mit der Seele zu beseelen. So ist alleine das Körperliche das, was euch bei der Verabschiedung für immer abhanden kommt und darüber ist es natürlich, dass es euch schmerzt.

Lasst in diesem Augenblick die Trauer in eurem Herzen wirken und verabschiedet in Liebe den Körper. Doch den Geist und die Seele gebt in dem Vertrauen auf ewige Existenz und eventuellem Wiedertreffen ab in die geistigen Ebenen. Lasst die Seele und den Geist los in Liebe. Nichts ist für immer, doch diese Existenzen sind auf ewig, da sie den göttlichen Aspekt in sich bergen.

Dies zum Trost für alle, die einen derzeitigen Verlust erfahren haben. Wir empfangen euren Schmerz und erkennen eure Sehnsucht. Doch seid auch voller Freude, dass Seele und Geist wieder erlöst sind und in ihre Ursprungsenergien ohne Zwang zurückkehren dürfen. Freut euch auf ein Wiedererkennen zu einer anderen Zeit oder Dimension und diese Freude hilft euch, ein kleines Stück eurer Trauer zu verarbeiten.

Loslassen ist für euch noch ein schweres Thema. Doch vertraut darauf, dass ihr, je höher ihr euch in eurer geistigen Entwicklung entfalten werdet, umso leichter wird euch diese Verabschiedung fallen, da die Erlösung für euch sichtbar und die Anbindung deutlicher wird.

Wir sind in solchen Situationen der Verabschiedung bei euch und versuchen, eure Trauer zu mindern bis hin zur Auslöschung, die aber nur auf höchsten Wunsch von eurer Seite her eingeleitet werden darf. Wenn ihr uns bittet, den Schmerz aus eurem Seelenbereich zu nehmen, dann haben wir die Möglichkeit, den Schmerz herauszulösen und zu verabschieden, damit ihr in Leichtigkeit euren eigentlichen Weg wieder gehen könnt. Lasst in Freuden los und freut euch über die erlöste Seele und den freien Geist. 

Amadeii

 

Die Botschaft von Amadeii, empfangen durch das Medium Ingeburg Maria, steht zur freien Verfügung, darf aber keinesfalls verändert werden.