Deutsch
English

Spirituelle Helfer melden sich zu Wort …

Aufgestiegener Meister Uriel

Frage: Gibt es hinsichtlich der homöopatischen Mittel eine Veränderung in der Wirkung und eine Verstärkung.

Freude du Menschenkind, dass du dich mit Fragen der medizinischen Verantwortung an mich wendest. Es ist zur Zeit eine kritische Zeit der medizinischen Veränderung und gerne kläre ich bei dir, was zu klären ist. Bleib ruhig und in deinem Selbstvertrauen. Nicht du veränderst zur Zeit die Wirkung der homöopathischen und allopathischen Mittel, sondern die veränderte Zeit und die Feinstofflichkeit, die auf die Menschen und ihre Zellen wirken. Die Medikamente, egal in welcher Substanz und Potenzierung, bewirken ein vielfaches Anfachen der Bewusstwerdung und der Veränderung.

Deshalb gilt es jetzt nicht mehr zudecken der Symptome mit Unterdrückungsmedikamenten oder Verhinderung der Systematik durch Vernebelung, sondern alle Mittel bezwecken nun eine veränderte Einstellung zu dem Leben über Sinn und Zweck. Nicht Heilung des Körpers, sondern Heilung der Seele ist nun im Vordergrund und alle Mittel, die hier nicht wirken können oder unterdrücken, richten Schaden an den Hirnzellen an, die Rückschritt bis Zerstörung erzielen.

Meidet allopathische Mittel derzeit komplett. Sie schaden im hohen Maße. In der klassischen Homöopathie gibt es eine riesige Veränderung. Hier ist nicht mehr die Konstitution im Vordergrund, sondern die Seele. Ein Umdenken bei der Gabe muss geschehen. Körperliche Symptome sind als gut zu begrüßen und zu bejubeln, denn sie gleichen die Harmonie der Seele aus.

Nicht Konstitution sondern seelisches Gleichgewicht und Aufräumen im Innern soll durch die Mittelgabe bewirkt werden, damit alles belastete verstärkt in das Bewusstsein kommt und die Menschenkinder endlich bereit sind, ihre Grundübel der seelischen Belastung anzugehen. Gebt eurer Seele endlich Raum, heil zu werden. Geht in euch und stellt euch all euren Altlasten, die in all euren Inkarnationen von der Seele angesammelt worden sind. Stellt euch und heilt ab.

Frage: Sind die homöopathischen Mittel noch gut für die Menschen? Ja, aber nur in leichter Form in LM und C. Nicht grobstofflicher, da sonst die Abtragung zu heftig werden kann. Nicht Schaden anrichten, sondern schneller und heftiger die Probleme erkennen und angehen. Dies alles kann sehr anstrengend sein.

Frage: Welche Therapien sind denn jetzt noch gut in ihrer Wirkung? Arbeite so weiter wie bisher. Energiearbeit ist die höchste Form der Hilfe. Gespräche auch. Orgon ist gut für die Harmonisierung und Stärkung auf allen Ebenen. Klassische Homöopathie: Leichte Potenzierung und nicht mehr in die Konstitution gehen. Farben und Klänge: Sind die Zukunft der Zellbeeinflussung neben der Energiearbeit. Klärt und reinigt Euren Körper von allen Giftstoffen. Entschlackt und achtet auf eure Ernährung. Dies ist wichtig für eure Veränderung.