Deutsch
English

Ernährung und E-HEC

Amadeii, kannst Du mir etwas über die derzeit bei uns in Deutschland grassierende Krankheit E-HEC und die Absicht dahinter sagen?

Sei in deiner Liebe und voll des Vertrauens, dass alles geschieht mit der Absicht der Veränderung und Einsicht. Alles war geplant und ist erst der Beginn einer Serie von Nahrungsmittelverseuchungen und Entartungen, so lange, bis ihr Menschenkinder erkennt, wie wertvoll dieses Gut Nahrung ist und zu welchem Zweck bei euch auf der Erde die Nahrung eingesetzt und geplant war.

Und wie weit habt ihr Menschenkinder euch von diesem Plan entfernt. Wie sehr habt ihr eure Nahrungsmittel entartet durch Manipulation und Veränderung, wie sehr habt ihr eure Böden, welche die Nahrungsquelle eurer Pflanzenwelt darstellt, verunreinigt. Wie sehr habt ihr in eurem Denken und in euren Laboren künstlich geschaffene Nahrungserhöhungen produziert, die letztendlich ein Ausmerzen eurer Böden und somit auch der Qualität eures Pflanzengutes zur Folge hatte.

Erkennt das Paradoxe an eurem Handeln. Ihr setzt künstlichen Dünger zur Massenproduktion auf euren Feldern ein oder sogar schon keine Erde mehr, sondern reine Nährsubstanzböden, auf denen ohne natürliche Erde Pflanzen herangezüchtet werden. Diese künstlichen Voraussetzungen hinsichtlich der Nahrungsquellen und des Pflanzenwachstums haben zur Folge, dass eure Pflanzen gezielt ernährt und der Boden dadurch ausgemergelt wird durch immer wieder weitere Bepflanzung, ohne auf den natürlichen Rhythmus der Erde zu achten.

Viel produzieren und einen Überschuss vernichten, statt ihn zu verteilen, und wieder neu zu produzieren, um im gleichen Rhythmus wieder mit diesem Unsinn weiter zu starten. Dieses Handeln ist gegen eure Natur gerichtet und grenzt an Ausbeutung von Natur und Mutter Erde und Missachtung eurer Pflanzen und eurer wirklichen menschlichen Bedürfnisse. Alle Produkte, die an Manipulationsveränderungen teilgenommen haben, sind nicht mehr in ihrer Genetik so abwehrfähig und wertvoll, dass sie ein gesundes Nahrungsprodukt für den zu Ernährenden, egal ob Mensch oder Tier, darstellen. Sie wehren zwar Ungeziefer und Schädlinge, wie ihr es nennt, ab, aber durch die Veränderungen der genetischen Information sind sie gleichzeitig anfällig für andere Erreger, wie z. B. die E-HEC Erreger, die nicht in das natürliche Labordenken hineinpassen und abgeändert werden, sondern unerkannt sich vermehren können und so Grundlage für eine neue Spezies an Erregern werden. Ihr Menschen seid letztendlich die Ursache in der Produktion dieser neuen Spezies.

Und noch viele solcher seuchenartigen Erkrankungen werden über eure Lebensmittel den Weg zu euch finden, bis ihr wieder ganz bewusst euch an den Rhythmus der Natur und Mutter Erde angleicht und in diesem Einklang eure Nahrung wachsen lasst - nicht um viel zu produzieren und Geld zu verdienen, sondern um den Hunger bei euch zu stillen. Es muss keiner Hunger bei euch auf der Erde erleiden, wenn ihr euren normalen Überschuss an diejenigen verteilt, die einen Mangel haben.

Und lernt auch wieder, euch von den Nahrungsmitteln zu ernähren, die bei euch in der Umgebung ganz natürlich wachsen. Ernährt euch von den Nahrungsmitteln eures eigenen Kulturkreises. Holt euch keine fremden und weit zu transportierenden Nahrungsmittel in euren Ernährungsplan hinein. Jeder findet reichlich in seiner eigenen Umgebung. Säet, erntet und verzehrt diese Produkte, die sich euch in ihrer weiten Güte in eurer Region zur Verfügung gestellt haben. Bleibt in euren Bereichen und lasst die Manipulationen an Nahrungsmitteln sein. Sie sind weder gut für die Natur und die Pflanzen, noch sind sie gut für Mensch und Tier.

Verändert euer Denken und ihr kommt wieder in eine gesunde Ernährung hinein, die euren Zellen genau die wertvollen Informationen zukommen lassen und auch eurem Abwehrsystem die Stabilität gibt, die ihr braucht.

Der Erreger E-HEC ist nicht bewusst künstlich eingeschleust worden, wie so manche von euch vermuten. Auch Schuldzuweisungen über die Grenzen hinaus sind nicht angebracht. Ihr alle seid in der Schuld. Eure Forscher durch die Wahnidee, die Grundlagen der Lebensmittel in den Laboren zu verändern, der Produzent durch nicht sorgsam ausgesuchte Samen und Pflanzen, der Verbraucher durch Forderungen nach Reichhaltigkeit und die ganze Menschheit durch ihr Verhalten ohne Protest gegen diese Praktiken und dieses Denken. Ihr alle tragt die Schuld an dieser Mutation so lange, bis sich euer Bewusstsein verändert hat. Bis dahin werden in naher Zukunft noch weitere Nahrungsmittelskandale aufgedeckt werden, die Menschen- und Tieropfer zur Folge haben.

Werdet wach und erkennt die Absicht hinter dieser Krankengeschichte. Das krankmachende Ergebnis soll euch nicht bestrafen. Für eure Bewusstwerdung müsst ihr nur so lange in die Krankheit getrieben werden, bis auch der letzte von euch erwacht und erkennt und bereit ist, zu verändern. Dies ist leider bei euch Menschenkindern derzeit so. Ein mahnendes Wort hat keine starke Wirkung bei euch, einzelne Todesfälle werden auch noch leichtsinnig hingenommen, aber eine Epidemie, die in das Haus des einzelnen getragen wird durch Krankheit oder Information über eure Medien, lassen euch so langsam aufwachen. Werdet bewusst und verändert eure Gedanken und euer Verhalten.

Auch die so genannten Bioprodukte, die viele mit der Absicht kaufen, für sich nur absolut gute und reine Nahrung zu erwerben, stellen nicht das Zeugnis des absolut guten und reinen dar. Auch dort gibt es die Veränderungen, so lange in der Nachbarschaft Manipulationen über die Luft zum Produkt getragen werden. Auch so lange, wie Nahrungsmittel, die in eurer Region nicht heimisch sind, unter dem gesunden und reinen Mäntelchen produziert und verkauft werden. Diese Nahrungsmittel haben nicht die natürlichen Abwehrstoffe eurer Umgebung. Sie verhalten sich anders als eure heimischen Produkte.

Und noch eins. Lasst eure Pflanzen sich entwickeln und wachsen, bevor ihr sie in eure Nahrungsaufnahme mit einbezieht. Pflanzen, die nicht entwickelt sind in ihrer natürlichen Art, sondern nach der Keimung direkt verzehrt werden, haben sich noch nicht voll in allen natürlichen Bereichen entfaltet und gelten in den höheren Dimensionen als eine noch nicht voll entwickelte und somit wertlose Nahrungsquelle. Wir in den höheren Dimensionen nehmen nur Nahrungsmittel zu uns, die voll ausgebildet und ausgereift sind und die in der direkten Umgebung wachsen und gedeihen. Sie werden von in ihrer Liebe stehenden Lebewesen gepflegt bis hin zur Ernte und weiterproduziert von anderen in ihrer liebe stehenden Lebewesen, bis sie zur Nahrung aufbereitet und gegessen werden können. So haben unsere Nahrungsmittel ein sehr hohes Potential an Reife, Reinheit und Liebe, die einer optimalen Ernährung entsprechen. Keine krankmachenden und schädlichen Manipulationen und Verunreinigungen verändern unsere Lebensmittel.

Und auch unsere Nahrungszuführung entspricht die der Würdigung und des Festes. Wir essen in Demut und Liebe, lassen uns die Zeit, die der Nahrungsquelle gebührt, essen nicht, um satt zu werden, sondern um unseren Zellen bewusst Nahrung zuzuführen. Diese ehren wir und feiern es immer wieder in einem liebevollen Ritual der Würdigung. Verändert auch euer Essverhalten. Werdet liebevoller zu den Nahrungsmitteln und erkennt die Quelle der Versorgung für eure Zellen. Ohne reine Nahrungsmittel kein reiner Körper und somit auch kein reiner Geist.

Erkennt das Durchgesagte, gebt es weiter an die anderen Menschenkinder und geht langsam in die gedankliche und tätige Veränderung. Es ist für euch und nicht für die anderen. Werdet rein in eurem Körper und ihr werdet ein gesunder Vorbote für die neue Zeit werden.

 

Die Botschaft von Amadeii empfangen durch das Medium Ingeburg Maria steht zur freien Verfügung, darf aber keinesfalls verändert werden.